Artikel

GCL SmartScan Add on für Kaspersky Endpoint Security


GCL SmartScan stellt, unabhängig von zentralen Einstellungen und Aufgaben sicher, dass ein kompletter Virenscan regelmäßig und vor allen Dingen ohne Beeinträchtigung des Endanwenders ausgeführt wird. Die Lösung erkennt eigenständig, anhand von Vorgaben, die Notwendigkeit eines Scanvorgangs und informiert den Anwender beim Herunterfahren des Systems über den Zustand und anstehende Aufgaben. Sicherheitsbewusste Anwender haben, auch ohne Zwang, jederzeit die Möglichkeit, Scanvorgänge beim Herunterfahren des Systems auszuführen.


- Beim Herunterfahren oder beim Neustart wird das System automatisch ohne Einwirken des Anwenders nach Ablauf einer Zeitspanne auf Schadcode überprüft
- Flexible Lizensierung auf System-/Laufzeitbasis
- Versionsübergreifend für alle Kaspersky-Endpoint-Security-Produkte verfügbar
- Adminrechte nur für die Installation erforderlich
- Kein Zugriff auf Online-Ressourcen erforderlich
- Hintergrundinstallation über Paketverwaltung möglich oder auch interaktiv
- Ausführung der Anwendung über Gruppenrichtlinien (Shutdown-Script) mit Systemrechten
- Zentral änderbare Konfigurationsmöglichkeiten (Lizenz, Logo, Scanintervall, Quickscan,…)
- Offline-Synchronisation der Einstellungen für mobile Systeme
- Statusabhängiger Scanvorgang beim Herunterfahren und Neustart des Systems
- Ausnahmen vom erzwungenen Scanvorgang für Active-Directory-Gruppen (auf Basis des letzten angemeldeten Benutzers)
- Keine Beeinträchtigung der Arbeitsumgebung während der Arbeitszeit am System
- Bei unregelmäßig gestarteten Systemen wird der Scanvorgang ohne Performanceverlust im Vergleich zu nachgeholten Aufgaben durchgeführt
- Bei zuvor positiv abgeschlossenem Scan in der definierten Zeitspanne kann der Anwender auch optional auf einen „Schnellen Virenscan“ zurückgreifen
- Bei zuvor positiv abgeschlossenem Scan in der definierten Zeitspanne kann der Anwender das System auch optional direkt herunterfahren

Angebot anfordern ►